Die Mitte der Welt von Andreas Steinhöfel

Phil ist nicht normal. Er nicht und auch sein Leben nicht. Phil ist 17 und lebt in dem verfallenen Anwesen “Visible”. Genauso wie das Haus steht auch seine Familie am Rande der Kleinstadt. In seinem Roman erzählt Andreas Steinhöfel, wie dieser Phil – ständig auf der Suche – sein Leben selbst in die Hand nimmt.

9783551353153„In diesem Jahr hatte ich beunruhigende Träume, an die ich mich nach dem Aufwachen mit kristallklarer Deutlichkeit erinnerte, wohl deshalb, weil so viele Grenzen sich zu verschieben begannen, weil ich die Wirklichkeit so oft als Traum erlebte und meine Träume als Wirklichkeit. Vertraute Gerüche nahmen eine neue Intensität an. Farben waren plötzlich von größerer, bis dahin ungekannter Leuchtkraft. Selbst Klänge und Geräusche erhielten eine andere Dimension, es kam mir so vor, als hätte ich sie bisher nur durch einen Filter wahrgenommen. Wie schlafwandelnd unternahm ich lange Spaziergänge, immer ohne Dianne. Ich entdeckte die Welt und meine Stellung darin neu. Menschen, die ich zuvor nur als Einzelwesen wahrgenommen hatte, standen plötzlich in geheimnisvoller Beziehung zueinander, als habe sich ein alles und jeden miteinander verstrickendes Netz auf sie herabgesenkt.“ (S. 167)

Häppchenweise lerne ich Phils Leben und seine Familie kennen: Glass, Phils unangepasste Mutter. Seine geheimnisvolle Zwillingsschwester Dianne. Kat, die beste und einzige Freundin, die Jungenherzen wie Trophäen sammelt. Und Nikolas, den geheimnisvollen Läufer, den Phil liebt. Nicht zuletzt Phils Vater, die “Nummer 3”, den er nicht kennt und der dennoch immer anwesend ist. Besondere, verzweifelte und zweifelhafte, einsame und beeindruckende Menschen.

Je mehr ich lese, desto enger fühle ich mich hineingezogen in Phils Welt durch die unglaublich leichten Worte und Bilder Steinhöfels. Phil befindet sich in einem Zustand, aus dem der Zauber der Kindheit unwiederbringlich entschwunden ist. Doch den Schleier des Erwachsenseins hat der Junge noch nicht durchschritten. Der Autor weiß, wovon er spricht. Er zeichnet ein so exaktes Bild von den Problemen, Freiheiten, Grenzen und Abgründen des Erwachsenwerdens, als habe er selbst gerade erst diese Schwelle überschritten. Ein einzigartiges Buch für alle, die mal jung waren oder es sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s